NEW CHAPTER – BABY 2018

Das wird wohl einer meiner persönlichsten und emotionalsten Blogposts für euch!

Wir bekommen ein Baby!

Würde der kleine Bauch nicht immer mehr an Form annehmen, würde ich es glaube ich auch immer noch nicht glauben. Das Jahr 2018 gehört jetzt schon aufgrund des Antrags und der Schwangerschaft zu meinen aufregendsten und schönsten Jahr.

5 Monat

Mittlerweile bin ich schon im 5. Monat und bin einfach nur glücklich. Natürlich ist nicht immer alles leicht, aber es kommt ja auch darauf an, was man aus allen Situationen macht. Ich genieße jede einzelne Sekunde dieser Schwangerschaft, freue mich über jede Bewegung im Bauch, liebe es Baby-Kleidung/-Möbel zu shoppen und fiebere jedes Mal auf den Frauenarzt-Termin hin. Ich gehöre zu den Frauen, die nie gerne zum Frauenarzt gegangen ist, aber derzeit würde ich gerne noch viel öfter gehen, um unser Baby zu sehen und zu schauen, ob alles in Ordnung ist.  Ich finde es unglaublich spannend, wie mein Bauch wächst und das kleine Wesen dort drin.

Es ist wie ein Wunder, was aus Liebe entsteht.

Meine passenden Kleiderstücke werden mittlerweile auch immer weniger und ich muss auch wirklich sagen, dass die Umstandsmode leider immer noch nicht so cool ist. Deswegen versuche ich viele Kleider zu tragen und ansonsten auf Oversize-Schnitte auszuweichen. Die kleine Kugel konnte ich dadurch ganz gut auf Instagram kaschieren, denn ich wollte es bewusst erst jetzt bekannt geben. Aber mittlerweile stehen auch immer wieder Events an oder ich sage aus gesundheitlichen Gründen Termine ab, deswegen ist es mir wichtig, dass jetzt auch mit euch teilen zu können.

Eine spannende Zeit erwartet uns noch bis November und ich freue mich, wenn der kleine Wurm dann auch da ist. Ich habe schon ganz viele tolle Sachen gekauft. Letzte Woche haben wir von meiner Mama ein Baby-Bett und eine Wiege geschenkt bekommen. Die zeig ich euch auch noch…. und viel viel viel mehr.

Jetzt freue ich mich auf den kommenden Montag, da geht es für mich zum nächsten Frauenarzt – Termin.

Der TEST

Ich habe sofort gemerkt, dass irgendwas anders ist, wollte aber das ausbleiben meiner Periode abwarten bis ich einen Schwangerschafts-Test hole. Um mir ganz sicher zu sein, habe ich sogar erst 7 Tage nach meiner eigentlichen Periode den Test gemacht. Und da war es: Ein dickes Plus!!! Aufgeregt und hippelig bin ich durch die ganze Wohnung gelaufen und musste immer wieder auf das positive Ergebnis gucken. 🙂 Da ich alleine zu Hause war, habe ich die ersten Gefühle ganz für mich erlebt und genossen. Danach habe ich meine Frauenärztin angerufen und einen Termin vereinbart, um ganz sicher zu sein. Ich hatte von Anfang an deutliche Anzeichen einer Schwangerschaft: Unterleibskrämpfe, aufgeblähter Bauch, häufiger Harndrang, Müdigkeit und Übelkeit.

Meinem Freund habe ich es ganz witzig durch die Blume gesagt und er hat sich unglaublich doll gefreut. Er bereitete ja gerade den Antrag in New York vor, von dem ich zu dem Zeitpunkt noch nichts wusste. Perfektes Timing würde ich sagen. 🙂

Da wir 1 Woche später in die USA geflogen sind, wollte ich nicht nur die Schwangerschaft, sondern auch die lange Reise mit meiner Ärztin abklären. Denn normalerweise sollte man in den ersten 3 Monaten (12 Wochen) nicht fliegen. Der erste Arzt-Besuch stand an und ich war unglaublich aufgeregt. Einen kleinen Punkt beim Ultraschall konnte man bereits erkennen und es fühlte sich so aufregend an.

Zu dem Zeitpunkt sollte man seine Schwangerschaft noch für sich und seinen Partner behalten, denn es kann leider immer etwas passieren.

1 – 3 Monat

Weil unser USA-Urlaub bevor stand und wir keinen unnötigen Stress erzeugen wollten, haben mein Freund und ich beschlossen unsere Familie & Freunde erst nach 12 Wochen einzuweihen. Ich habe so dem Moment hingefiebert. Meiner Mama habe ich etwas vorzeitig informiert und zu ihrem 60.ten überrascht. Allen anderen haben wir es nach den 12 Wochen gesagt.

Die ersten drei Monaten waren nicht so einfach. Ich hatte mit Übelkeit, Müdigkeit und starkes Bauchziehen zu kämpfen. Und es war so schwer die Übelkeit vor Meri & Martin in den USA zu verbergen. Aber sie haben es nicht gemerkt. 🙂 Trotzdem hätte ich es am liebsten in die ganze Welt hinaus geschrien. Die ersten 12 Wochen gingen unfassbar schnell um und ich war so froh, dass die Übelkeit und Müdigkeit immer weniger wurde.

Als die Frauenärztin mir den Mutterpass überreicht hat, war ich unglaublich stolz und vor allem aufgeregt, denn ich werde noch dieses Jahr Mama. Obwohl ich mich mit meinen 32 Jahren immer noch unglaublich jung fühle,  habe ich mich nie bereiter für den neuen Lebensabschnitt gefühlt. Der Ultraschall nach der 12 Woche war noch einmal, wie ein zweites positives Schwangerschaftsergebnis. Ab da an konnten wir unsere Freunde und Familie an allen Gefühlen teilhaben lassen.

Jeder hat sich unglaublich für uns gefreut. Vor allem unsere Eltern sind ganz aus dem Häuschen und können den Nachwuchs kaum erwarten.

Ich werde euch immer mal wieder ein Update geben.

Eure Dani ♥

2 Gedanken zu “NEW CHAPTER – BABY 2018

  1. EIN BABY ❤

    Mein Engel dieses Jahr wird einfach zum Besten Jahr ever! Du weißt wie hin und weg ich bin und ich mich einfach so dermaßen auf die kommende, aufregende Zeit freue. So viel Liebe liegt in der Luft und ich bin der glücklichste Mensch alles mitzuerleben und dabei zu sein..
    Auf eine weitere tolle Schwangerschaft, viele Sonntage auf dem Flohmarkt und einmalige Erlebnisse. Es ist so aufregend!!!!

    Unsere kleine Familie wächst und das ist einfach unbeschreiblich!

    Forever Love,
    Meri ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s