PFLEGE: KOPFHAUTPFLEGE IM HERBST UND WINTER

Dieser Beitrag wird von Head & Shoulders unterstützt.

IMG_1257.JPG

Wie ihr ja wisst, benutze ich in Zusammenarbeit mit Head & Shoulders seit ca. 3 Monaten das sanfte pflege Shampoo von Head & Shoulders.

Besonders in der kälteren Jahreszeit hatte ich in den letzten Jahren aufgrund des Temperaturwechsels zwischen warmer Heizungsluft und Kälte vermehrt Kopfhautprobleme, daher ist mir die richtige Kopfhautpflege sehr wichtig.

Wir alle kennen das trockene, gespannte Gefühl an den Händen oder im Gesicht. Das ist das erste Anzeichen dafür, dass der Feuchtigkeitshaushalt der Haut nicht in Ordnung ist.

Auch wenn wir die Kopfhaut aufgrund unserer Haare nicht dauernd sehen, braucht auch die Kopfhaut Feuchtigkeit, damit sie nicht austrocknet, spannt oder unangenehm juckt. Wenn man die Kopfhaut nicht pflegt, werden auch die Haare trocken und spröde, da sie nicht genügend Feuchtigkeit bekommen, um gesund auszusehen.

Ich habe immer gedacht, das Jucken oder das Spannungsgefühl geht schon wieder weg oder das ich gegen eine trockene  Kopfhaut nichts machen kann! Aber seit meiner Head & Shoulders Nutzung ist meine Kopfhaut weniger trocken, mein Haar sieht frischer aus und der Kopf juckt nicht mehr so unangenehm.

Die Pflege der Kopfhaut wird vielfach vernachlässigt, sollte idealerweise jedoch eine ebenso große Beachtung wie die Haarpflege bekommen, um einen gesunden Zustand des Haares sicherzustellen und Problemen wie

auf der Kopfhaut vorzubeugen.IMG_0458

KOPFHAUT PROBLEME ERKENNEN

  1. Grund: Heizungsluft

Wusstest du, dass deine Kopfhaut dadurch stärker jucken kann? Die trockene Heizungsluft kann deine Kopfhaut austrocknen und zu Juckreiz führen. Durch übermäßiges Kratzen wird die Kopfhautoberfläche noch mehr geschädigt, wodurch das Problem noch verschlimmert wird. Es juckt stärker. Man kratzt sich mehr und bekommt offene Stellen am Kopf.

  1. Grund: Mützen

Ich trage unglaublich gerne Mützen, aber leider braucht die Kopfhaut dann noch mehr Pflege.

Denn wenn du dir eine warme Mütze über den Kopf stülpst, schaffst du ungewollt die idealen Bedingungen für noch stärkeren Juckreiz. Die Mikroorganismen auf deiner Kopfhaut, die für Schuppen verantwortlich sind, haben es gerne warm und feucht und Studien haben gezeigt, dass Mützen genau das richtige Mikroklima für sie schaffen.IMG_1269

  1. Grund:

Schuppen bedeuten häufig Irritationen und Juckreiz. Während Schuppen die Kopfhaut schädigen und kleine Hautschüppchen verursachen, kommt es auch häufig zu einem juckenden Hautgefühl.

Ich werde das Shampoo weiterhin verwenden, denn der Herbst und Winter sind noch lang und ich bin gespannt, ob ich einen Unterschied zum letzten Jahr merken werde.

Habt ihr auch eine Trockene Kopfhaut oder fettige Kopfhaut? Habt ihr die Head & Shoulders Shampoos bereits ausprobiert und wusstet ihr, dass es insgesamt 16 verschiedene Varianten für jeden Haartyp gibt? 

IMG_0468

 

 

 

Advertisements

9 Gedanken zu “PFLEGE: KOPFHAUTPFLEGE IM HERBST UND WINTER

  1. D

    Hallo Daniela,
    danke für Deinen informativen Beitrag zur Haarpflege. Ich benutze auch ´seit drei Monaten ein Anti Schuppenprodukt von Head & Shoulders, da ich schon länger unter einem leichten Schuppenproblem litt.
    Dank H & S ist das Problem gelöst. Danke nochmals.
    D

    Gefällt 1 Person

  2. Huhu Mausel,

    ein toller Beitrag über ein echt wichtiges Thema ☝🏼 Ich leider sogar im Sommer unter sehr trockener Kopfhaut, aber im Winter ist es immer noch eine Spur schlimmer! Head & Shoulders gehört schon sehr lange zu meiner täglichen Haarpflege. Das Jucken ist vorbei und Mützen auch überhaupt kein Problem mehr 💗 Head&Shoulders sei Dank.

    Wünsche dir einen tollen Samstag 💋
    Meri

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s