TRAVEL: 3 DAYS IN PRAGUE

Hallo ihr Lieben

Ich war zum ersten Mal in der tschechischen Hauptstadt und habe mich direkt in die Stadt verliebt. Die roten Dächer, das Kopfsteinpflaster, die bunten Häuser, wunderschöne Architektur und die netten Leute – eine perfekte Kombination für ein Wochenende in Prag.

Am Freitag ging es mit dem Flugzeug von Hamburg nach Prag (Flugzeit 55 Minuten), dort angekommen, saßen wir auch schon im Bus Richtung Prag City. (Die Tageskarte war bisher in keiner Stadt so günstig wie hier!) Für die Fahrt in die Innenstadt stehen mehrere öffentliche Verkehrsmittel zur Auswahl. Dabei handelt es sich zugleich um die mit Abstand günstigste Variante. Vor dem Einsteigen muss man sich einen Fahrschein am Automaten kaufen und diesen anschließend im Bus entwerten. Die Buslinie 119 bietet Verbindungen zwischen dem Flughafen und dem U-Bahnhof Dejvicka, der Endstation auf der grünen U-Bahn-Linie (A), die zugleich die Endhaltestelle des Busses ist. Mit der A – Linie sind wir direkt in die Altstadt gefahren. Ich hatte noch nie eine so entspannte und stressfreie An-/Abreise, wie an diesem Wochenende.

_DSC1239.JPG_DSC1265.JPG_DSC1263.JPG

UNTERKUNFT

Nach ca. 30 Minuten Bus/Bahn und 5 Minuten Fußweg sind wir bei den Retezova Apartments von PRAGUE-STAY für die nächsten 3 Tage angekommen. Sie befinden sich in einem Gebäude aus dem 17. Jahrhundert mit 24-Stunden-Rezeption und Aufzug. Die Appartement-Anlage hat die perfekte Lage: Direkt in der Altstadt, fußläufig zur Einkaufsgasse, 200 m zur Karlsbrücke, Restaurants, usw.! In der Umgebung der Retezova Apartments findet ihr mehrere Bars und Restaurants. Der U-Bahnhof Staroměstská liegt 400 m vom Gebäude und der Wenzelsplatz liegt 5 Gehminuten vom Gebäude entfernt. Ich war bereits begeistert und habe mich sehr auf das Altbau-Appartement gefreut.

Unser Apartment war das CHIC-Apartment: Ausgestattet mit modernen Möbeln, komplett ausgestatteter Küche, TV/DVD, WLAN und ein wunderschönes Bad.

Frühstück war auf Anfrage und gegen Aufpreis erhältlich. Wir haben es allerdings nicht genutzt, weil wir uns ein paar empfohlene Restaurants anschauen wollten und selbst eingekauft haben.

Das Personal an der Rezeption war super freundlich und sehr hilfsbereit. Ich kann euch das Apartment zu 100 % weiterempfehlen, denn die Sauberkeit, Lage und die Möglichkeit auch mal selbst zu kochen lässt keine Wünsche offen. Und das Preis-Leistung-Verhältnis ist TOP!!!

_DSC1208

_DSC1196.JPG

Umgebung & Sehenswürdigkeiten

Wir sind ohne Plan einfach drauf los spaziert und haben somit recht viel entdeckt. 🙂 Ich liebe es durch die kleinen Gassen zu spazieren und über das Prager Kopfsteinpflaster zu schlendern. Ganz besonders toll fand ich die gesamte Gegend rund um das Schloss. Hier fühlt man sich wie in einer anderen Zeit versetzt. Der beste Ort zum Träumen ist hier eine Bank an der alten Stadtmauer, von der aus man einen unglaublich tollen Blick über die Brücken und roten Dächer Prags hat.

Am Freitag hatten wir allerdings noch ein Ziel: Klein Hanoi -der Asia-Markt Sapa Prag  Im Internet wurde sehr von dem Markt geschwärmt, aber dort angekommen, waren wir richtig enttäuscht und sind nach einer halben Stunden wieder gefahren.

Am Samstag sind mit der Straßenbahn durch die Stadt und auf die andere Seite Prags gefahren, haben einen kleinen Flohmarkt besucht und uns einen richtig leckeren XXL Crêpe gegönnt. Wer mich auf Instastories verfolgt hat, konnte die Kalorienbombe live miterleben. 🙂 Die haben wir übrigens in der Creperie „U slepé Kočičky“ gegessen.

Datei 23.03.17, 09 44 33

Die Gegend rund um das Restaurant fand ich sehr cool, denn hier waren sehr viele junge Leute und Familien unterwegs, die das tolle Wetter mit einem Bierchen, einem Eis oder mit Karten spielen im Park genossen haben. Von der Seite hat man einen unglaublichen Blick auf die Altstadt und die Moldau. Wir haben uns einfach auf eine Bank gesetzt und die Sonne, die Menschen und die wunderschöne Aussicht genossen. (Wir werden alt :-)!)

Datei 23.03.17, 09 42 33

Und sonst:

Bauernmarkt – Hier treffen sich die Einheimischen am Wochenende. Denn hier gibt es selbstgemachte Marmelade, Honig, Gemüse, Wein in 1,5 Liter-Flaschen, selbstgebrautes Bier und frisch gebratene Burger. Dazu ist die Lage einfach ideal: der Bauernmarkt Náplavka, befindet sich direkt am Ufer der Molda. Am Quai Rašínovo nábřeží gelegen tummeln sich hier am Samstag von 8 bis 14 Uhr!


AUSSICHT – Prag hat sehr viele Aussichtspunkte. Ich habe noch nie eine Stadt gesehen, die so viele tolle Aussichtspunkte hat, wie Prag. Ich rate euch, lauft einfach los und genießt die Aussicht.

_DSC1249.JPG

KARLSBRÜCKE – Besonders viel gibt es hier nicht zu sehen, aber wenn man schon mal in Prag ist, dann sollte man wenigstens auch ein Mal über die Karlsbrücke, die älteste Brücke in Prag, laufen. Leider ist die Brücke viel zu voll.

MOLDAU – Bei gutem Wetter empfehle ich euch einen langen Spaziergang an der schönen Moldau, denn auch hier könnt ihr ganz viel sehen. Brücken, Blick auf die Burgen und die Schlösser von Prag.

Pražský hrad – Der Hradschin ist das größte zusammenhängende Burgareal der Welt und man ist überwältigt von der Größe und der Geschichte, die hinter den Mauern steckt.

SPEZIALITÄT –Ein Trdelník ist ein traditionelles Gebäck / Hefeteig mit Zucker und gefüllt süß oder deftig..mmmmh

Datei 23.03.17, 09 39 50

An 2,5 Tagen kann man natürlich nicht alles schaffen, deswegen empfehle ich euch einfach entspannt los zu laufen und die Stadt zu genießen. Es gibt überall etwas zu entdecken und wirklich super Foto-Spots.

Wir werden diese Jahr auf jeden Fall wieder kommen. 🙂

Ward Ihr schon in Prag? Wie hat euch die Stadt gefallen?

Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende♥

Eure Dani Processed with VSCO with a5 preset

 

Advertisements

38 Gedanken zu “TRAVEL: 3 DAYS IN PRAGUE

  1. Liebe Dani,

    ui, bei den Impressionen kommt Fernweh auf! Ich gehöre zu den gefühlt 20%, die noch nicht in Prag waren und ein Besuch dieser Stadt steht schon seit einer halben Ewigkeit auf meiner Bucket List. Die Gebäckspezialität Trdelnik habe ich lustigerweise hierzulande schon vor Jahren auf dem Weihnachtsmarkt entdeckt 🙂

    Allerliebst
    Melina
    http://www.meliabeli.de

    Gefällt mir

  2. D

    Hallo liebe Daniela,
    Dein Bericht über Deine Pragreise hat uns so begeistert,das wir sofort auf die Seite von PRAGUE-STAY gegangen sind und uns dort diese modernen Appartments angeschaut haben.
    Wir haben unsere Favoriten ausgewählt und werden in Kürze dort mit Sicherheit auch einige Schöne Tage verbringen. Dein Bericht lässt die Schönheit Prags in Deinen Zeilen nachspüren.
    Vielen Dank

    Gefällt mir

  3. Liebe, Daniela, vielen Dank, dass du deine tollen Eindrücke aus Prag mit uns geteilt hast!
    Ich fahre im Sommer vielleicht für ein paar Tage nach Prag und da ich mich gerade in euer süßes Apartment verliebt habe, werde ich die Unterkunft mit großer Wahrscheinlichkeit auch buchen! Vielen Dank nochmal für den Tipp 🙂
    Liebe Grüße,
    liaslife

    Gefällt mir

  4. Liebe Dani,

    wieder mal ein schöner Beitrag! Prag steht auch noch ganz oben auf meiner Wunschliste! Auch mag ich Städtetrips besonders gern aufgrund eines schnellen Tapetenwechsels.
    Angesichts der besseren Umstände sind wir dieses Jahr nochmal nach New York gereist (zwei Blogposts hierzu sind auf http://www.siebensonnen.de). Ab Juli geht es dann aber erstmal nicht soweit weg. Insofern ist Prag vielleicht nicht ganz uninteressant… 🙂

    Sonnige Grüße aus unserer Hansestadt,

    Alex

    Gefällt mir

  5. marsilicious

    Klasse Reisebericht. Ich war noch nie in Prag. Hab aber schon von vielen Gehört, das die Stadt richtig schön , sowie das Essen Klasse sein soll.
    Die Fotos sieht richtig gut geworden. Vielen Dank das wir an den Eindrücken teil haben durften.
    Alles Liebe
    Marcel
    http://www.marsilicious.com

    Gefällt mir

  6. Liebes💗

    ich war ja leider noch nie in Prag, aber würde das gerne dieses Jahr im Angriff nehmen☺️
    Tolles Reisetagebuch und auch super Tips von dir im Gepäck, kann ja nichts schief gehen! Ich hab auch wirklich schon so viel positives über Prag gehört…die Fotos vom Hotel sind auch super schön und sich selber zu verpflegen ist top! Ausländische Supermärkte find ich nämlich immer total aufregend 😍Freue mich auf deinen nächsten Blogpost ♥️

    Meri

    Gefällt 1 Person

  7. Was für ein tolles Traveldiary, liebe Dani! ❤
    Obwohl Prag gerade mal 350 Kilometer von mir entfernt ist, war ich noch nie dort. Immer wieder kommt etwas dazwischen oder eine andere Stadt begeistert mich mehr. Nichtsdestotrotz hat mir dein Bericht große Lust auf diese wunderschöne, geschichtsträchtige Stadt gemacht.
    Tolle Bilder! ❤

    Allerliebste Grüße,
    Susa

    http://www.MISSSUZIELOVES.de

    Gefällt 1 Person

  8. Leni

    Ja, ich war vor ein paar Jahren mal in Prag und fand die Stadt echt toll. Es ist immer gut ein zentrales Appartment zu haben. Dann kann man von dort aus immer gemütlich starten, ohne erstmals Stunden irgendwo hin fahren zu müssen. 🙂
    Klingt alles nach einem sehr, sehr entspannten Kurztrip! 🙂
    Viel Spaß noch in Florenz, Leni :*
    http://www.theblondejourney.com/

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s