[TRAVEL] ASPRIA Hamburg Uhlenhorst

Hallo ihr Lieben

Pünktlich zum Wochenende habe ich einen neuen Post für euch verfasst. Wie einige von euch vielleicht schon auf meinen Social Media Kanälen mitbekommen habt, haben mein Freund und ich das letzte Wochenende eine Auszeit vom Alltag genommen und haben den Samstag und Sonntag im ASPRIA Hamburg Uhlenhorst verbracht. Wenn ich daran zurück denke, komme ich direkt wieder ins Schwärmen. Wir hatten zwei unglaublich schöne Tage mit Spa & Entspannung.

Gerade nach einer stressigen Woche und meiner täglichen Social Media Überflutung, ist so ein Wellness-Wochenende die perfekte Auszeit, um einfach mal nur an sich selbst zu denken. So eine Auszeit für sich oder mit seinem Partner gönnt man sich viel zu selten und dennoch ist es so wichtig. Das erste was ich am Sonntag zu meinem Freund gesagt habe:

Ich fühle mich wie neugeboren. 

Ich habe viele Fragen über Instagram zu meinem Aufenthalt bekommen – da das ASPRIA für viele nur als Sportclub bekannt ist. Aber neben einem Sportbereich (2 Etagen Fitness, Kursraum, Tennis, Fußball, Hockeyplatz) bietet das ASPRIA auch einen riesen Wellnessbereich und Übernachtungen an – ein ganz exklusives Clubkonzept.

 

Am Samstag sind wir nachmittags angereist und wurden sehr herzlich empfangen. Nach kurzen Formalitäten ging es auch schon aufs Zimmer.

DIE ZIMMER

Wir hatten ein Zimmer im ersten Stock. Nachdem ich die Tür geöffnet hatte, ging mein erster Blick auf das riesige Bett und die sehr cool gestaltete Leseecke am Fenster. Das Zimmer war sehr modern gestaltet und hat meinen Interior Geschmack direkt getroffen! Was ich neben der Sauberkeit, die wirklich tip top war, außerdem klasse gefunden hatte, war die Fußbodenheizung im Bad und die flauschigen Bademäntel. 🙂

_dsc0147_dsc0145_dsc0155

DER SERVICE & FRÜHSTÜCK

Ihr könnt es euch sicherlich denken: ES WAR TOP!!!

Das gesamte Servicepersonal war super lieb und wir hatten uns dadurch direkt wohlgefühlt. Egal ob es der Service beim Frühstück war, oder die Rezeption, alle waren freundlich und gaben ihr Bestes, um uns und den anderen Hotelgästen das schönste und erholsamste Wochenende zu ermöglichen.

Ich als absoluter Frühstücksfan habe mich schon am Samstag auf das Frühstück gefreut, daher waren wir auch die ersten im Frühstücksraum. 🙂 Lag wahrscheinlich daran, dass wir aus dem Bett gefallen sind. Der Frühstücksraum war sehr elegant und modern eingerichtet. Das Frühstücksbuffet beinhaltete alles, was das Herz begehrt: Brötchen, Brot, Müsli, Crêpes, Käse, Fisch, Obstsalate, Joghurtspeisen, Franzbrötchen, Croissants und eine Vielzahl an weiteren Leckereien. Mir läuft direkt das Wasser im Mund zusammen, wenn ich die Bilder sehe.

_DSC0179.JPG_dsc0172

FREIZEITAKTIVITÄTEN & WELLNESS

Hier wurde wirklich an alles gedacht – ob ein eigenes Sportstudio, Pools, Saunen, Wellness,- und Massageanwendungen oder Kräuterwanderungen – hier bleiben keine Wünsche offen.

Auch die Lage des Hotels ist genial.  Denn das ASPRIA liegt in der Nähe der Außenlaster, im schönen Viertel Uhlenhorst. Viele nette Restaurants oder kleine Boutiquen laden zum schlendern ein.

Am Samstag & am Sonntag waren wir im Indoor-Pool und im beheizten Außenpool schwimmen – es war toll, denn ich war schon Jahre nicht mehr im Schwimmbad. Nach ein paar Runden, ging es weiter in den SPA-Bereich. Hier haben wir die finnische Sauna in einem gemütlichen Blockhaus im Garten (98 Grad), die „silent Sauna“ (90-95 Grad) und das Dampfbad getestet und genossen.

Während der Anwendungen haben wir in den Ruhezonen entspannt und die Ruhe genossen. Was ich auch noch nicht kannte, war der exquisit ausgestattete Raum zur Sole-Inhalation – (Salz) – pure Erholung!

Den kompletten Bereich dürfen nicht nur alle Hotelgäste kostenfrei nutzen, sondern auch die Clubmitglieder. Das ASPRIA ist wirklich Erholung und Luxus pur!

_DSC0186.JPG_DSC0185.JPG_DSC0201.JPG_DSC0195.JPG_dsc0193_DSC0198.JPG_DSC0200.JPG

MEIN RÉSUMÉ:

Ich wäre gerne noch länger geblieben, denn wir hatten einen wunderschönen und entspannten Aufenthalt. Wir haben uns beide Tage sehr wohl gefühlt. Direkt nach dem Aufenthalt, haben wir uns auf deren Homepage über Mitgliedschaften informiert, denn es war einfach zu schön! 🙂 Ich könnte noch ewig weiterschreiben, aber macht euch am besten selbst einen Eindruck vom ASPRIA.

Ich möchte mich ganz herzlich bei dem gesamten Team vom ASPRIA Uhlenhorst für diesen tollen und einzigartigen Aufenthalt bedanken, wir haben jede einzelne Minute genossen!

 

EURE 

Dani Nanaa

Xo Xo  

_DSC0205.JPG

Advertisements

50 Gedanken zu “[TRAVEL] ASPRIA Hamburg Uhlenhorst

  1. Guten morgen Engel 😇,

    Wow hört sich so toll an, Auszeit nimmt man sich wirklich viel zu selten! Der Alltag holt einen immer wieder ein.

    Dein Post ist super und macht mich echt neugierig auf das Asperia. Da ich auch aus Hamburg komme ist es nur ein Katzensprung sich mal selber ein Bild zu machen.

    So ein tolles Wellness-Wochenende hat niemand so verdient wie du… 💕

    Meri 💗💗

    Gefällt 1 Person

  2. leonienoelle

    Hey Süße! ❤ Wie schön das Hotel aussieht! Mich würde mal interessieren, wie das mit den Hotelaufenthalen abläuft? Bekommst du die sozusagen geschenkt und berichtest danach darüber? Ich find das richtig cool und freu mich für dich, dass du die Möglichkeit dazu hast! Liebe Grüße, Leonie von http://eyeofthelion.de

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen liebe Leonie…vielen Dank für deine lieben Worte. Das läuft je nach Gespräch unterschiedlich ab, mal teilweise und mal komplett, um es zu testen und die Erfahrungen zu teilen. Viele liebe Grüße,

      Dani

      Gefällt mir

  3. MirliMe

    Liebe Dani, das schau alles sooo fein und gemütlich aus, also da kann man sich ja doch einfach nur wohlfühlen. Ich bin ja auch so ein Frühstücksliebhaber und deshalb ist mir das immer extrem wichtig und ich glaube da hätte ich auch nix zu jammern gehabt. So schön, dass du so eine tolle Zeit dort hattest und richtig entspannen konntest, ab und zu ist das einfach notwendig, da muss man auch gar nicht in die Ferne schweifen. Ich wünsche dir einen ganz fabelhaften Dienstag, alles Liebe und Küsschen aus Graz, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

    Gefällt 1 Person

  4. jenny

    Ich folge dir schon ewig auf Instagram, aber habe es komischerweise nie geschafft, mal auf deinem Blog vorbeizuschauen. Bei Bloggern die aus der selben Stadt kommen mache ich das persönlich viel lieber, da findet man gleich ein paar bekannte Orte ;))

    Toller Blog, ich folge dir gleich mal und freue mich auf deinen nächsten Beitrag.

    www-changeable-style.com

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s